Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) (www.hootoo.de)

1. Allgemeines

1.1 Alle Leistungen, die vom ZBT Onlineshop für den Kunden erbracht werden,

      erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen

      Geschäftsbedingungen.

 1. 2. Vertragspartner

Ihr Vertragspartner bei allen Kaufverträgen, die über diese Website geschlossen werden, ist die

ZBT-International Trading GmbH

Halstenbeker Weg 98C, 25462 Rellingen

Telefon: +49 (0)4101 8189280

Fax: +49 (0)4101 8189289

Geschäftsführer: Weimin Gao

Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main,

Registernummer: HRB 123467 Amtsgericht Hamburg

(im Folgenden auch als „Hootoo“, „ZBT“ bzw. „ZBT Onlineshop“ bezeichnet)

2. Vertragsschluss

2.1 Die Angebote des ZBT Onlineshops im Internet stellen eine unverbindliche

      Aufforderung an den Kunden dar, im ZBT Onlineshop Waren zu bestellen. Alle Angebote   

      gelten, „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes   

      vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

2.2 Durch Anklicken des Buttons „Bestellung Abschließen“ geben Sie eine 

      verbindliche Willenserklärung zur Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten    

      Waren ab. Unmittelbar danach erhalten Sie eine Bestätigungs- E-Mail bzgl. des

      Eingangs Ihrer Bestellung.Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre

      Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail nach dem Erhalt Ihrer

      Bestellung annehmen oder wenn wir die Auslieferung unverzüglich nach der

      Bestellung vornehmen. Der Kunde verzichtet auf den Zugang der Annahme gem.

      § 151 S. 1 BGB.

 3. Lieferung/Verfügbarkeit

3.1 Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert.

      Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands an eine in Deutschland liegende  

      Versandadresse.

3.2 Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt 2 bis 7 Werktage ab

      Zahlungseingang.

3.3 Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie

      unverzüglich per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit, sofern uns eine

      Adresse von Ihnen vorliegt. Es steht Ihnen in einem solchen Fall frei, auf das

      bestellte Produkt zu warten oder ihre Bestellung zu stornieren. Ebenso kann auf

     Wunsch auch eine Lieferung von unserem internationalen Lager aus erfolgen. Bei

     Lieferungsverzögerungen, die wir nicht zu vertreten haben, sowie, sonstige von uns

     nicht zu vertretende Ereignisse, kann kein Schadensersatzanspruch gegen uns

     erhoben werden, es sei denn wir haben die Lieferbereitschaft garantiert.

 

4. Verpackungs- und Versandkosten, Preise

4.1 Der Kunde trägt die vor Angebotsabgabe ausgewiesenen Versandkosten.

      Sämtliche genannten Preise enthalten 19 % gesetzliche Mehrwertsteuer (MwSt)

5. Zahlung

Es werden nur die Bestellung dem Kunden angezeigten Zahlungsweisen akzeptiert:

Bei Lieferung innerhalb Deutschlands sind folgende Zahlweisen möglich:

5. 1. per Vorkasse: Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere

       Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware unter

       Berücksichtigung der genannten Lieferzeit nach Zahlungseingang.

5. 2. per Kreditkarte:

        Zulässig sind folgende Kreditkarten: Visa, Mastercard

        Die Abbuchung erfolgt nach ca. 3 Tage dem Vertragsabschluss; hiernach erfolgt    

        die Auslieferung und zwar nur an die der Kreditkarte hinterlegten Adresse.

5. 4. per Paypal: Online-Bezahlverfahren für Überweisungen im Internet, die Ware

        wird nach Zahlungseingang geliefert, und zwar an die bei Paypal hinterlegte

        Adresse.

5. 5. Per Sofort-Überweisung

        Bei Wahl der Zahlungsart Sofortüberwiesung wird die Ware sofort nach

        erfolgreicher Transaktion mittels des Sofortüberweisungssystems ausgeliefert.

6. Zahlungsabwicklung

1. Es gelten die jeweiligen Transaktionsbestimmungen des jeweiligen  

    Zahldienstleister. Im Übrigen gilt folgendes: Im Falle der Zahlung per Kreditkarte

    beträgt der Höchstbetrag einer Bestellung € 3.000.

2. Im Falle der Zahlung per Kreditkarte gelten die folgenden Bestimmungen:

     ZBT wird Kreditkarten nicht für eine Bestellung in Zahlung nehmen, wenn die

     Merkmale eines der nachfolgenden Buchstaben erfüllt sind (sog. "ungewöhnliche   

     Bestellung“):

a)      Derselbe Kunde hat während zwei aufeinander folgenden Kalendertagen einzeln 

      oder in mehreren Bestellungen zusammen mit der betreffenden Bestellung

      (i) mehr als fünf (5) identische Artikel oder Dienstleistungen bestellt; oder

      (ii) zur Lieferung an Adressen außerhalb der Europäischen Union Bestellungen  

      über mehr als € 1.000,– getätigt; oder (iii) Bestellungen über mehr als € 2.000,–  

      getätigt; oder (iv) mehr als eine Kartennummer verwendet.

b) Während zwei Kalendertagen sind unter Angabe derselben E-Mail- Adresse 

     Bestellungen unterschiedlicher Kunden vorgenommen worden.

c)      Bei Angabe einer E-Mail-Adresse eines Bestellers mit einer nationalen Domain 

      (.de, .at.ch, .uk, .fr, .it. usw.) weicht das Land der Lieferadresse von dem Land der      

     betreffenden Domain ab.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB).

8. Meldung von Transportschäden

Sollten Transportschäden an der Ware festgestellt werden, bitten wir, dass der Empfänger unverzüglich Schadensmeldung gegenüber dem Frachtführer (Versanddienst) macht.

9. Mängelgewährleistung

Wir möchten Sie bitten, etwaige Mängel uns möglichst unverzüglich zu melden.

Unerheblich hiervon stehen Ihnen innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist die folgenden Gewährleistungsrechte zu:

Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, ist der Kunde nach seiner Wahl zur Nacherfüllung in Form einer Mangelbeseitigung oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Sache berechtigt. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Kunde berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen.

Ist der kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft, bleiben die Regelungen des HGB unberührt.

10. Haftung

10.1 Wir haften uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an 

      Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen 

      Pflichtverletzung von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder unseren

      Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem

      Produkthaftungsgesetz umfasst werden. Für Schäden, die nicht von Satz 1 erfasst 

      werden und die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen

      sowie Arglist von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder unseren

     Erfüllungsgehilfen beruhen, haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen. In

     diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren,

     typischerweise eintretenden Schaden begrenzt, soweit wir, unsere gesetzlichen

     Vertreter oder unsere Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich gehandelt haben. In dem

     Umfang, in dem wir bezüglich der Ware oder Teile derselben eine

     Beschaffenheitsgarantie abgegeben haben, haften wir auch im Rahmen dieser

     Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit

     beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware eintreten, haften wir allerdings nur

     dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der

     Beschaffenheitsgarantie erfasst ist.

10.2 Wir haften auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden,

     soweit die Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren

     Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist.

     Wir haften jedoch nur, soweit die Schäden typischerweise mit dem Vertrag

     verbunden und vorhersehbar sind.

10.3 Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend

      gemachten Anspruchs ausgeschlossen; dies gilt insbesondere auch für deliktische

      Ansprüche oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der

      Leistung.

10.4 Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die

      persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter

      und Erfüllungsgehilfen.

 

11. Datenschutz

11.1. Speicherung von Daten

Der Kunde erteilt die ausdrückliche Ermächtigung, alle vom Anbieter an ZBT Onlineshop zum Zwecke der Vertragsdurchführung übermittelten und hierzu erforderlichen Daten zu speichern und verarbeiten. Eine Weitergabe an Dritte ist nur insofern zulässig, als sie Durchführung des Vertrages notwendig ist.

11.2. ZBT wird bei der Speicherung und Verarbeitung der Kundendaten. die

         Einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen beachten.

11.3. Der Kunde willigt ein, dass bei Eröffnung eines Kundenkontos Bestandsdaten

         (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon- und Faxnummer) durch ZBT in einer

         Kundendatenbank gespeichert werden. Auf diese Weise kann der Kunde sich bei

         künftigen Einkäufen mit Benutzernamen und Passwort anmelden und bestellen,

         ohne nochmals seine Bestandsdaten gesondert eingeben zu müssen. Diese

         Einwilligung kann der Kunde jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

         Der Kunde willigt ein, dass beim Bezahlvorgang zudem die Bankverbindung  

         (Kontoinhaber, Name der Bank, BLZ und Kontonummer, Karteninhaber) durch

         die die Bezahlung abwickelnden Bezahlunternehmen gespeichert werden. Diese 

         Einwilligung kann der Kunde jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

         Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte

         Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist,

         Versandpartner ist DHL.

11. 4. Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sog. Cookies. Cookies

          sind kleine Textdateien, die auf dem Rechner des Kunden abgelegt werden, und

          die der Browser dann speichert.

11. 5 Sie haben jederzeit das Recht auf kostenfreie Auskunft über die bezüglich Ihrer

         Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger, die Berechtigung, 

         Sperrung oder Löschung von Daten sowie den Widerruf erteilter Einwilligungen

         und den Zweck der Datenverarbeitung.

 

12. Copyright

Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.

 

13. Sonstige Informationen für den elektronischen Geschäftsverkehr

 

13.1 Wir unterliegen keinen speziellen Verhaltenskodizes.

13.2.    Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die  Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen ergeben sich aus den einzelnen Warenbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.

13.3.    Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

13.4.    Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche sind an die unter „Vertragspartner“ genannte Adresse zu richten.

13.5.    Eingabefehler können Sie im Bedarfsfalle mit den üblichen Funktionen der PC-Tastatur korrigieren, die Sie bis zur Wahl des Buttons „Zur Kasse gehen“ geklickt haben. Danach ist eine Korrektur nicht mehr möglich und Ihre Erklärung verbindlich.

Mittels der Druckfunktion des Browsers haben Sie die Möglichkeit, die Website auszudrucken. Sie können den Vertragstext auch abspeichern, in dem Sie durch einen Klick auf die rechte Maustaste die Internetseite auf Ihrem Computer abspeichern. Der Vertragstext wird dem Kunden per e-Mail zugesandt. Zudem wird er bei ZBT für 90 Tage gespeichert, dieser Text ist dem Kunden nicht zugänglich.

13.6.    Neben der Gewährleistung gem. Nr. 8 der obenstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gewähren wir keine weiteren Garantien.

 14. Kostentragung der regelmäßigen Kosten der Rücksendung im Falle der Ausübung des Widerrufsrechtes

 

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferten Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

 

15. Gültigkeit der AGB

Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des ZBT Onlineshops anerkannt. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

 

Ende der AGB“